Schmerzen lindern und behandeln

Schmerzempfindung ist eine lebensnotwenige Funktion, die zur Aufgabe hat, Schadensreize aufzudecken, damit die Schädigung beendet werden kann. Wenn der Schmerz aber ursachenunabhängig wird, liegt eine krankhafte Schmerzentwicklung vor.

So sinnvoll der Akutschmerz ist, so sehr zeigt die Schmerzkrankheit an, dass die Schmerzrezeption, -weiterleitung und/oder die Verarbeitung krankhaft verändert sind. Dies sollte der Anlass sein, den orthomolekularen Hintergrund zu prüfen, um über Defizitaufklärung und Ausgleichstherapie diese Krankheit positiv zu beeinflussen.